Gefässverengung in der Koronararterie
Detailansicht der Verengung

Arteriosklerose ist die wichtigste Ursache der meisten Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Von Arteriosklerose spricht man, wenn sich die Arterien durch

  • Fetteinlagerungen
  • Verhärtungen
  • Verkalkung
  • entzündliche Prozesse

krankhaft verändern.

In den Gefässwänden entstehen Ablagerungen (so genannte Plaques), die das Gefäss verengen und unter Umständen sogar ganz verschliessen können. Gefährlich wird es, wenn eine Plaque aufbricht. In diesem Fall kann sich ein Blutgerinnsel bilden, das die Arterie vollständig verschliesst.